Aktuelles

Am 12.12. fuhren zwei "Eisenbahner" zur Westdeutschen Seniorenmeisterschaft nach Brühl.

In der Ü50 war Rüdiger auch als "Neuling" in der Gruppe ohne Chance und teilte so mit vielen "Ostwestfalen" sein Leid. Mit einem zugelosten Partner aus Essen wollte auch in dem Doppelwettbewerb kein Erfolg gelingen.

Teddy war dagegen heiß auf die Doppelkonkurrenz in der für ihn neuen Ü80. Mit Manfred Schröder sollte der Titelgewinn von vor 5 Jahren (in der Ü75) wiederholt werden. Doch leider müsste sein Doppelpartner wegen einer Erkrankung kurzfristig absagen. Da kein Ersatzspieler zur Verfügung stand, konzentrierte sich Teddy auf die Einzelkonkurrenz, in der er die Gruppenphase erfreulicherweise überstand. Im Achtelfinale kam dann aber das Aus. Auch im Mixed mit Charlotte Messinger (VfL Theesen) konnte kein Erfolgserlebnis gefeiert werden. Allerdings musste man sich in dieser Konkurrenz auch mit den jungen Hüpfern aus der Ü75 messen.

Wer mehr Informationen braucht: Alle Ergebnisse