Quasi als Saisonabschluss wurde am Mittwoch, 29.Juni die Jux-Doppel-Konkurrenz in der ehem. Gutenbergschule ausgespielt.

Dabei spielte der nach TTR beste Spieler mit dem nach TTR schwächsten Spieler usw. Bei dieser Austragung hatten sich zehn ziemlich ausgeglichene Paarungen gebildet, die in fast jedem Spiel spannenden Sport boten.

Den Wanderpokal konnten schließlich Lukas Diekmann/Marcus Frey nach einem 3:1 gegen Kai Wendtlandt/Eckhard Tersch in Empfang nehmen.

Die weiteren Platzierungen:

3.Plätze: Tobias Habacker/Daniel André und Matthias Götz/Wolfgang Gebert

5.Plätze: Waldemar Günter/Martin Hoffmann und Marcel Rybinski/Olaf Stockmann

7.Plätze: Philip Frerk/Waldemar Schilin und Daniel Langenkämper/Markus Schmidt

9.Plätze: Werner Binner/Dominik Bröker und Thorsten Osterhaus/Manuel Pustelnik