Am vergangenen Dienstag, den 06.10.2020, empfing die fünfte Herrenmannschaft des ESV Bielefeld die erste Mannschaft des SF Sennestadt in der Luisenschule. Besonders für den Mannschaftskapitän Heiko Hagemann war dieses Match von großer Bedeutung, da er gegen seine ehemaligen Mannschaftskollegen antreten musste. Zu Beginn des Spiels musste der ESV die ersten zwei Einzel im fünften Satz an die Gegner aus Sennestadt abgeben, sowie das dritte Einzel nach spannenden vier Sätzen. Nichtsdestotrotz gab gerade der Mannschaftskapitän Hagemann der Mannschaft den Impuls, dass noch nichts verloren sei, und brachte mit seinem ersten Einzel den wichtigen Anfangspunkt für die Fünfte. Infolgedessen gelang es der Mannschaft wieder die Oberhand zu gewinnen und 5:4 zu führen. Unglücklicherweise gelang es aber dem Kontrahenten noch auf ein 5:6 aufzuholen, sodass die fünfte nur noch ein Remis erspielen konnte, um wenigstens noch einen Punkt nach Hause bringen zu können. So kam es zum Höhepunkt des Abends. Es lag an der Nummer 6 Ludwig Vater diesen entscheidenen Punkt für seine Mannschaft nach Hause zu bringen, und mit Erfolg. Mit einem souveränen 3:0 Sieg gegen Knafla gelang es ihm den wichtigen Punkt für seine Mannschaft nach Hause zu bringen. 

von hinten links: Heiko Hagemann, Heiko Gebauer, Raphael Beckmann und Philipp Uhe; von vorne links: Ludwig Vater, Mischa Jensen, Tobias Krinke sowie Tobias Sandmeier 

es fehlt die Nummer drei "Teddy" (Werner) Binner