Die Jugend-Vereinsmeisterschaft wurde am Mittwoch, 07.Juli in der Gutenbergschule durchgezogen. Das war gar nicht so einfach bei neun Teilnehmern, da eine Menge Spiele anfielen.

Spannung herrschte von Anfang an, da der für Heepen in der Bezirksklasse spielende Topfavorit Jan Kollmeyer an dem Tag verhindert war. Letztendlich setze sich dann doch mit Julian die spielerisch stärkste Nachwuchshoffnung durch. Das Ergebnis mit 3:0 sieht zwar klar aus, doch war jeder Satz gegen Robin knapp und auch hart erkämpft. Ebenso ging es im Spiel im Platz 3 zu, das sich aber auch im Ergebnis ausdrückte (3:2 Sätze für Niklas). Alex gelang somit ein denkwürdiges Triple mit Platz vier. Kopf hoch Alex, zwei Chancen hast Du ja noch!

 

 Unsere Hoffnungsträger (von links): Henrik, Niklas, Julian, Max, Robin, Alex, Constantin, Mischa und Tim.